transportpress.eu
Arndt Redaktionsbüro
Redaktionsbüro für Logistik und Verkehr
Leer
Aus dem Foto-Archiv:

Zufallsbild
Vielfarbigkeit erwünscht: Dank der europäischen Bahnliberalisierung hat die Anzahl der Schienenoperateure beständig zugenommen. Eine Diesel-Lok des niederländischen Bahn-Operateurs ACTS auf dem Kombi-Terminal „Roland Umschlag“ im Bremer Güterverkehrszentrum (GVZ).

Aus dem Artikelarchiv:

Hansakai wird zur multimodalen Drehscheibe

Das Containerhandling gewinnt für Hansakai wie für die ganzen stadtbremischen Häfen an Bedeutung.

Publiziert von: Deutsche Verkehrs Zeitung (DVZ), 24.1.2007

»» weiter lesen

"Wir sind DSV, aber da ist Bachmann drin"

14.02.2007 / Eckhard-Herbert Arndt / publiziert von: LOGISTICS PILOT Magazin für Wirtschaft und Transport Nr. 1, Februar 2007
Nichts ist für die Ewigkeit. Das bestätigte sich am 1. Januar mit dem Verschwinden des Traditionsnamens J. H. Bachmann einmal mehr. Denn damit endete nach mehr als 230 Jahren die Ära eines Unternehmens, das wie nur wenige unmittelbar mit dem Hafen- und Wirtschaftsstandort Bremen in Verbindung gebracht wird. Doch die Veränderung zeichnete sich bereits mit der Übernahme des Traditionsunternehmens zum 1. Juni 2005 durch die DFDS Transport Holding A/S ab, die ihrerseits zum DSVKonzern gehört. Seit dem 1. Januar 2007 lautet die Firmenbezeichnung: DSV Air & Sea GmbH. Die bremischen Häfen sollen allerdings auch in Zukunft "wo immer sinnvoll und möglich zur ersten Wahl gehören", wie Geschäftsführer Carl Salfeld betont.

»» [ Artikel lesen ] Link im neuen Fenster (PDF / 167 KB)

 

©2007 Redaktionsbüro Arndt / Technische Umsetzung und Design Jürgen Hoops