transportpress.eu
Arndt Redaktionsbüro
Redaktionsbüro für Logistik und Verkehr
Leer
Aus dem Foto-Archiv:

Zufallsbild
Barkasse und Dock

Aus dem Artikelarchiv:

Die Tonnendreher von der Waterkant

Die Menschen im Hamburger Hafen: HHLA VC-Fahrer "Etwas anderes kommt nicht infrage"

Publiziert von: Deutsche Seeschifffahrt 04/2007, Verband deutscher Reeder (VDR)

»» weiter lesen

Das Ende einer Fahrt

09.04.2007 / Eckhard-Herbert Arndt / publiziert von: TRANSPORT - Die Zeitung für den Güterverkehr / www.transport-online.de

Unzureichend gesicherte Ladung ist kein Kavaliersdelikt
Foto: Unzureichend gesicherte Ladung ist kein Kavaliersdelikt

Lkw-Kontrolle Eine Schwerpunktaktion der Polizeidirektion Lüneburg zum Sonntagsfahrverbot fördert schwere Lenkzeitverstöße, technische Mängel und unzureichend gesicherte Ladungen zutage

Für Jiri S. (Name von der Redaktion geändert) endete die Fahrt mit seinem 40-Tonner nach Dänemark einige hundert Kilometer vor dem Ziel. Am Parkplatz „Utspann”, was für „Ausspann” steht, an der A 7, kurz hinter Garlstorf in Fahrtrichtung Norden, untersagte ihm Polizeikommissar Bernd Friedrichs vom Autobahnpolizeikommissariat Winsen/Luhe die Weiterfahrt. Der Brummi hatte es in sich – von gravierenden Verstößen gegen die Fahrpersonalvorschriften, über technische Mängel bis hin zu einer praktisch nicht vorhandenen Ladungssicherung auf seinem mit Stückgütern beladenen Trailer reichte das Sündenregister für den Tschechen, der für eine dänische Spedition unterwegs war.

»» [ Artikel lesen ] Link im neuen Fenster (PDF / 355 KB)

 

©2007 Redaktionsbüro Arndt / Technische Umsetzung und Design Jürgen Hoops